"Kleine Eheverbrechen" – Eigenproduktion

Eigenproduktion

6. April 2019 - 20:00

„Kleine Eheverbrechen“ – Komödie von Eric-Emanuel Schmitt
Lisa holt ihren Mann Gilles aus dem Krankenhaus zurück nach Hause. Er hat durch einen Unfall sein Gedächtnis verloren. Gilles fragt seine Frau über sich selbst und seine Vergangenheit aus. Das ist die Chance! Lisa tischt ihrem Mann Tatsachen auf, die eher darauf hindeuten, wie sie ihn gern (gehabt) hätte. Gilles lässt sich darauf ein, doch der ein oder andere Patzer im Gespräch wirft Fragen auf: ist sein Gedächtnis tatsächlich verlustig gegangen? War die Ehe so glücklich, wie Lisa sie beschreibt? Und letztlich: war es überhaupt ein Unfall? Ein spannender Beziehungsthriller, der sich da entwickelt.
Es spielen Johanna Regenauer und Tobias Brohammer, Inszenierung: Hedda Brockmeyer.
Termine:
Samstag, 30. März, 20 Uhr
Sonntag, 31. März, 17 Uhr
Freitag, 5. April, 20 Uhr
Samstag, 6. April, 20 Uhr
Sonntag, 7. April, 17 Uhr