"Fabelhafte Welt" – musikalische Lesung

Musik, Lesung/Literatur

28. Juni 2019 - 20:00

„Fabelhafte Welt“- Fabeln von Jean de La Fontaine und französische Barockmusik

Es tragen vor: Matthias Folz (Erzähler), Norbert Gamm (Blockflöte), Andrea C. Baur (Laute).

Im Jahr 1668 veröffentlichte der französische Autor Jean de La Fontaine seinen ersten Band mit Fabeln, dem im Laufe der Jahre noch 11 weitere Bände folgen sollten. Mit seinen Geschichten von der Grille und der Ameise oder dem Raben und dem Fuchs wurde er zu einem der großen Klassiker der französischen Literatur. Dabei handelt es sich bei den Fabeln keineswegs um Literatur für Kinder. In den in einem leichten, ironischen Ton verfassten Texten spiegelt sich die Welt der französischen Gesellschaft zur Zeit Ludwigs XIV. Es spricht hier ein großer Moralist, der menschliche Schwächen auf humorvolle Weise mit den Mitteln der Fabel aufzudecken weiß.
Als Musik für dieses Programm wählte das Ensemble Instrumentalmusik aus Opern und Balletten, sowie aus den gegen Ende des 17. Jahrhunderts zahlreich erscheinenden Kammermusiksammlungen für Flöte und Basso continuo aus.

„Besonders beeindruckte die Symbiose von Literatur und Musik…Der anhaltende Applaus gilt der Virtuosität der Akteure und der Kurzweiligkeit des dramaturgisch ausgefeilten Programms.“ (Rheinpfalz)

Termin: Freitag, 28. Juni um 20 Uhr