ALICE – Ein Live-Hörspiel (FÄLLT AUS)

Gastspiel

10. April 2021 - 20:00

Da es von Seiten der Politik leider keinerlei Konzept zur Öffnung kultureller Einrichtungen gibt, werden vier unserer geplanten April-Veranstaltungen ausfallen müssen. Betroffen sind das Live-Hörspiel „ALICE“ am 10. und 11. April und die Vorstellungen von „Gift“ am 17. und 18. April. Reservierungen für diese Veranstaltungen verfallen. Für eventuelle Nachholtermine empfehlen wir, neu zu reservieren. Die Vorstellung der Stupid Lovers am 24. April steht noch, ebenso alle weiteren Termine, die ihr auf www.theaterinderkurve.de nachlesen könnt. Ihr könnt euch sicher sein, dass wir immer wieder einen neuen Spielplan aufstellen werden. Wir geben nicht auf!

***

Informationen zu Reservierungen und Hygienekonzept: KLICK

Eine Stimme, eine Loop-Station und verschiedene Musikinstrumente – damit erzählt die Schauspielerin Leni Bohrmann die Geschichte von Alice, die dem weißen Kaninchen ins Wunderland folgt, völlig neu.

Mit Klängen, Geräuschen, Gesang und Musik werden skurrile Charaktere und phantastische Atmosphären zum Leben erweckt. Der Hutmacher lässt die Teetassen tanzen, die Wasserpfeife der blauen Raupe blubbert, das schrille Lachen der Herzkönigin klingelt in den Ohren, da ertönt leise ein Glockenspiel, als die Grinsekatze erscheint und wieder verschwindet. Alice sucht sich traumartig einen Weg durch diese bizarre Welt, die sie zu überwältigen droht, wenn sie sich nicht rechtzeitig an etwas sehr wichtiges erinnert…

Gefördert durch das Projektstipendium „Im Fokus: 6 Punkte für die Kultur“, Stiftung Rheinland-Pfalz für Kultur.

Text, Inszenierung, Performance, Bühnenbild: Leni Bohrmann. Frei nach den Büchern „Alice im Wunderland“ und „Alice hinter den Spiegeln“ von Lewis Carroll.

Trailer-Video auf YouTube: KLICK