Lebendiger Wind – Von der Pflanze zum Klangrausch

Eigenproduktion, Kurse, Musik

26. September 2021 - 11:00

Lebendiger Wind“

– von der Pflanze zum Klangrausch –

Am Sonntag, den 26. September veranstalten Jennifer Harris, Andrea Baur in Kooperation mit dem Theater- und Kulturförderverein Hambach e.V. rund um das Theater in der Kurve in Hambach, Weinstraße 279, einen Tag des offenen Rohrblattes. Zentrum aller Fragen ist: Was bringt eigentlich Fagott, Saxophon, Klarinette, Oboe, Dudelsack u.v.a. zum Klingen? Warum heißen die Rohrblattinstrumente so? Wie sieht die Pflanze aus, aus denen die Rohre gebaut werden?
Arundo donax oder Riesengras heißt das Zauberpflänzchen und normalerweise wächst es in wärmeren Gefilden rund um das Mittelmeer. Jennifer Harris, Spezialistin für historische Fagottinstrumente, baut das Gras jedoch seit einigen Jahren hier in Neustadt an und verarbeitet das eigene Gewächs mit erfolgreichem Resultat. Der Tag des offenen Rohres bietet die Möglichkeit in die fantastische Welt rund um Anbau von Arundo donax, seine Verarbeitung, die Herstellung von Rohrblättern und ihre Klangdemonstration und alles, was sich sonst noch daraus bauen läßt, einzutauchen.
Um 11.00 Uhr öffnet das Theater in der Kurve seine Pforten mit den Angeboten Führungen zum Riesengrasacker, Rohrbaudemonstrationen, Bastelstation (für Groß und Klein) für einfache Schlagwerkinstrumente, Kazoos und Mini-Panflöten. Die Aktionen finden fortlaufend statt bis 17.00 Uhr mit einer kleinen Pause von 13.00 Uhr – 13.30 Uhr.
Natürlich darf auch das musikalische Erlebnis der Rohrblätter nicht fehlen.
Um 18.00 Uhr gibt es im Theater in der Kurve ein Konzert unter dem Motto „(R)Ohrrausch“ mit Bernd Gaudera, Jennifer Harris und Andrea Baur mit Crossover auf den unterschiedlichsten Rohrblattinstrumenten.

Lebendiger Wind“ ist eine Veranstaltung im Rahmen von NEUSTART KULTUR IN NEUSTADT, gefördert im Programm Kultursommer 2021 durch die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM) mit Mitteln aus NEUSTART KULTUR und dem Ministerium für Familie, Frauen, Kultur und Integration Rheinland-Pfalz und Stadt Neustadt an der Weinstraße.

Der Eintritt zu den Tagesveranstaltungen sowie dem Konzert sind frei.
Für die Teilnahme an den Tagesaktivitäten und den Besuch des Konzertes gelten die dann aktuellen Hygienemaßnahmen bezüglich Corona, für das Konzert derzeit die 3 G Regelung (tagesaktueller Test, Impf-/Genesenennachweis).

Für das Konzert stehen eine begrenzte Anzahl von Plätzen zur Verfügung, daher bitten wir um verbindliche Reservierung unter konzert-voranmeldung@web.de oder telefonisch unter 06321-679373.